Home E-Mail
Ebene hoch (Australien)
Vorherige Seite (Melbourne) Nächste Seite (Great Ocean Road)
Navigation
Reiseberichte
Mangas
Links
J-Scripte

Impressum
Der Service ist nicht verfügbar.

Shrine of Rememberence

Polizeidenkmal

Nachdem ich die hervorragende Artgalerie besucht hatte, wollte ich den Shrine of Rememberence besuchen. Auf dem Weg dorthin kam ich an einigen Denkmälern vorbei. Ein Denkmal fiel mir dabei besonders auf: Das Polizeidenkmal. Warum glaube ich, dass es so was in Deutschland nicht gibt. (rechtes Bild)

Shrine of Rememberence Shrine of Rememberence

Im Shrine Im Shrine

Der Shrine of Rememberence ist ein Monumentalbau in einer weitläufigen Parkanlage. Er wurde zum Gedenken der Toten nach dem ersten Weltkrieg errichtet. Später folgten die Toten des zweiten Weltkrieges und aller weiteren Kriege an denen Australien beteiligt war.

Im Shrine gibt es mehrere Räume, wo den Toten gedacht wird. Zum ersten ist dort der Hauptraum. Hier befinden sich mehrere dicke Bücher mit den Namen der Gefallenen. In der Mitte des Raumes gibt es eine sich verjüngende öffnung zur Decke hin. Durch die öffnung fällt farbiges Licht, das zu bestimmten Zeiten Elemente des Raumes anleuchtet.
Zusätzlich gibt es in den Katakomben einen weiteren Raum mit einer Statue, die Vater und Sohn in den ersten beiden Weltkriegen darstellt.

Ich empfehle den Shrine aber aus einem anderen Grund. Im oberen Bereich besitzt der Shrine einen Balkon, der um das gesamte Gebäude herum geht. Von hier aus hat man einen sehr schönen Blick auf die gesamte Stadt. Der untere 360 Grad Rundblick ist leider nicht so gut geworden, weil ich die Einzelbilder von mehreren Standorten aus aufgenommen und zusammengesetzt habe.



Skyline von Melbourne

Straßenbahn Kleine Kirche in der Nähe vom Hotel

Nachdem ich den Shrine besucht hatte, wurde es Zeit, wieder zum Koffergeschäft zu fahren, um meinen Koffer abzuholen, bevor das Geschäft wieder geschlossen war. Im Geschäft bekam ich dann meinen reparierten Koffer und musste nicht einen Cent bezahlen.

Anschließend fuhr ich mit der Straßenbahn zurück zum Hotel. Kurz bevor ich das Hotel erreichte, bemerkte ich noch diese hübsche Kirche aus schwarzem Granit.

Zurück nach Melbourne  Weiter zur Great Ocean Road