Home E-Mail
Ebene hoch (Australien)
Vorherige Seite (London Bridge) Nächste Seite (Reed und Balconies Lookout)
Navigation
Reiseberichte
Mangas
Links
J-Scripte

Impressum
Der Service ist nicht verfügbar.

Mt. William

Gampians National Park Felsenformation

Am nächsten Tag entfernte ich mich von der Küste und fuhr in den Gampians National Park. Wenn man sich von Süden her nähert, kommt man nach Dunkeld. In der dortigen Tourist Information wurde ich hervorragend informiert.
Im Park fuhr ich zuerst zum Mt. William (1167 Meter). Während des Aufstieges konnte ich trotz des diesigen Wetters die ersten Ausblicke genießen.

Während ich dem asphaltierten Weg nach oben folgte, konnte ich immer wieder die eigenwilligen Felsformationen beobachten (Bild rechts). Mich erinnerten sie immer an aufeinander gestapelte Steinplatten.

Auf dem Gipfel befinden sich der Gipfelstein und eine Funkstation. Leider gibt es keine Position, wo man einen Rundblick machen kann, ohne die Funkstation groß mit auf dem Bild zu haben. Deshalb habe ich zwei Ausblicke vom Gipfel.





Ausblick auf Felsformation Felsenformation

Wieder im Mietwagen fuhr ich nach Halls Gap. Hier befinden sich eine Tourist Information und das National Park and Brambuk Centre. Mir hat diese Einrichtung der Aborigines nicht besonders gut gefallen.


Ausblick vom Mt. William

Zurück zur London Bridge  Weiter zum Reed und Balconies Lookout