Home E-Mail
Ebene hoch (Australien)
Vorherige Seite (Rockhamton) Nächste Seite (Townsville)
Navigation
Reiseberichte
Mangas
Links
J-Scripte

Impressum
Der Service ist nicht verfügbar.

Capricorn Caverns

Känguruh Känguruhs Känguruh

Kathedrale

In der Nähe von Rockhampton befinden sich die Capricorn Caverns. Diese besuchte ich am 21. Mai. Ich kam etwas vor der ersten Führung. So konnte ich beobachten, wie eine Gruppe von Kängurus gefüttert wurde. Sie ließen sich nicht von mir stören während ich einige Aufnahmen machte.

In den Capricorn Caverns In den Capricorn Caverns

Die Höhlen wurden 1882 entdeckt und sind nicht schlecht. Es handelt sich um trockene Höhlen, das heißt, es gibt keine Tropfsteine. Dafür gibt es viele schmale Gänge und...

die Cathedral Cave. Dabei handelt es sich um eine große hohe Höhle. Ein vorstehender Fels dient als Kanzel und der Hauptraum wurde mit Bänken bestückt. Sie kann sogar für Hochzeiten gebucht werden. Die Kathedrale ist zwar nicht geweiht, aber sie hat eine fantastische Akustik. Während der Vorführung wurde das Licht ausgeschaltet (absolute Dunkelheit), so dass man sich ganz auf die Musik konzentrieren konnte.

Des weiteren gibt es die Möglichkeit, einen unbeleuchteten Teil der Höhlen mit Hilfe einer Kerze zu erkunden. Es ist schon eine interessante Erfahrung, wenn man im flackernden Kerzenlicht die schmalen Gänge entlang geht. Immer in der bangen Hoffnung, dass die Flamme nicht von einem Windzug ausgeblasen wird.

Nach der Besichtigung der Höhlen fuhr ich nach Airley Beach. Bei leichtem Nieselregen kam ich im Comfort Resort Club Crocodile Airlie Beach an. Aber gerade richtig, um die Fütterung der "wilden" Vögel zu fotografieren. Bei diesen Vögeln muss man sehr aufpassen. Eine falsche Bewegung und sie landen bei einem auf dem Kopf.

Vogel Vogel bei der Fütterung Vogel auf dem Kopf

Zurück nach Rockhamton  Weiter nach Townsville