Home E-Mail
Ebene hoch (Neuseeland)
Vorherige Seite (Otago Peninsula) Nächste Seite (Westteil der Southern Scenic Road)
Navigation
Reiseberichte
Mangas
Links
J-Scripte

Impressum
Der Service ist nicht verfügbar.

Ostteil der Southern Scenic Road

Vor dem Tunnel Hill Im Tunnel Hill

13.04.2004: Heute fuhr ich von Dunedin nach Te Anau über die Southern Scenic Route. Es gibt dazu eine eigene Karte, die man kostenlos bei der Tourist Information erhält.
Eine der Stationen war der Tunnel Hill. Es handelt sich dabei um einen alten Eisenbahntunnel, der 1892 per Handarbeit in den Berg getrieben wurde. Der Tunnel ist 246 Meter lang und hat keinerlei Beleuchtung. Da er in der Mitte einen kleinen Knick hat, ist er wirklich dunkel, vor allem wenn es draußen stark bewölkt ist. Selbst ich habe in dem Tunnel den Tunnelblick bekommen. War schon eine Erfahrung durch diesen tropfenden Tunnel mit einer Mini MacLite (Stiftgroße Taschenlampe) zu gehen.

Wieder im Freien, setzte ich meine Fahrt die Küste entlang fort. Trotz des nicht optimalen Wetters konnte ich immer wieder schöne Ausblicke auf die Küste genießen.




Auf der Soutern Scenic Route besteht die Möglichkeit mehrere Abstecher zu verschiedenen Wasserfällen im Regenwald zu machen. Mir persönlich hat das gut gefallen.
Man folgt einfach immer dem Weg, der parallel zum Bachlauf verläuft, bis man zum Wasserfall kommt. Bei den Bildern handelt es sich um die McLean Falls. Schnelle Spaziergänger sind in weniger als einer Stunde dort.

Weg zum Wasserfall Bachlauf Wasserfall



Zurück zur Otago Peninsula  Weiter zum Westteil der Southern Scenic Road